SojaB Band

Über SojaB

SojaB ist einzig und artig.

Mit südamerikanischen Rhythmen, englischen Pop-Songs und schwäbischen Eigenkompositionen hat SojaB ein sehr  vielfältiges und kreatives Programm auf der Bühne zu bieten. Auch am schwäbischen Wortwitz wird nicht gespart.

 


SojaB sind:

Juan Carlos Zuniga Lara

 

Bandleader, Gitarre, Gesang, Flöte

 

Juan ist der Bandleader und die südamerikanische Seele der Band. Er stammt aus Chile.

Bodo Florian

  

Gesang, Percussion

 

Bodo ist „the Voice”, er ersetzt, wenn nötig, souverän die Frontfrau, und schüttelt das Rhythmusei wie kein anderer.

Michael Melz

 

Bass, Gitarre

 

Hinter Heinz verbirgt sich im wirklichen Leben der Michael. Außer dem BohnenBass spielt dieser auch die Leadgitarren-Bohne.

Bands: Sai Baba, The Winston Music Show, Merlin, HübschHässlich, Fab4, Musicalband


Ottmar Dörrer

 

Gitarre, Gesang

 

Er ist aus dem Osten zugewandert und neben der Rhythmusgitarre auch für das Schwäbische und den Wortwitz zuständig.

Andreas Kröner

 

Gesang, Cajon

 

Andi fällt neben seiner Klopferei auf der Cajon-Bohne durch seine fantastische Stimme auf, die so gar nicht nach Albkante klingt, auf der er, nahe am Abgrund, lebt.

Bands: The Winston Music Show, Merlin, Stalin, Digge Fraua, Fab4


Axel Mick

 

Sound

 

Axel sorgt für den guten Bohnen-Ton.


Bandgeschichte

 

 

Die Band "SojaB" gibt es unter diesem Namen seit dem Jahr 2008. In diesem Jahr baute die ursprünglich als "St. Johannes Band" bekannte Musikgruppe ihr bis dahin nahezu ausschließlich aus Kirchenliedern bestehendes Repertoire um einige südamerikanische und englische Lieder bzw. Klassiker aus den 60er und 70er Jahren aus. Schon vor 2008 trat die "St. Johannes Band" immer öfter auch engagiert auf Hochzeiten und anderen, auch außerkirchlichen Festivitäten auf. Durch das Hinzukommen weiterer, motivierter und sehr talentierter Musiker zur St. Johannes Band, wurden bald auch Konzerte gegeben. Zur ersten Auflage der Reihe "Krypta-zeigt-Kultur", welche Jugendliche der Kirchengemeinde St. Johannes am 20.06.2008 in der Krypta ins Leben riefen, trat die "St. Johannes Band" das erste Mal unter dem Namen "SojaB" auf, womit der 20.06.2008 als Gründungsdatum für die Band "SojaB" genannt werden kann.

 

Die Bandmitglieder von "SojaB" kurz nach der "Gründung" im Jahr 2008
Die Bandmitglieder von "SojaB" kurz nach der "Gründung" im Jahr 2008

 

Auf den Auftritt in der Krypta folgten viele Weitere. Unter Anderem spielte "SojaB" schon auf dem "Helfensteinfestival", bei Veranstaltungen in der "Rätsche", in der "Spitze" und auch in Ungarn, genauer in Miskolc gab "SojaB" schon ein Konzert. Neben ihrer Stammbesetzung, wechselte die Band immer wieder einige ihrer Mitglieder, wodurch sie regelmäßig neuen Schwung bekommt, da die neuen Mitglieder neue Akzente setzen und ihr Können in die Gruppe einbringen.

 

"SojaB" nach dem Auftrit auf dem Helfensteinfestival Juli 2008
"SojaB" nach dem Auftrit auf dem Helfensteinfestival Juli 2008

.

.

.